Formulare:

Laut ArbMedVV (Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge) und LärmVibrationsArbeitsschutzVerordnung muss der Unternehmer dafür sorgen, dass alle in Lärmbereichen Beschäftigte durch Vorsorge überwacht werden.

So können lärmbedingte Gehörerkrankungen schon im Frühstadium erkannt werden. Es werden so z.B. auch andere Erkrankungen des Gehörs festgestellt, die eine Tätigkeit in Lärmbereichen nicht zulassen.

Um die Untersuchungstermine nachhalten zu können, gibt es für den Unternehmer u.a. die

Gesundheitskartei

Die Dokumentation erfolgt auf der

Ärztlichen Bescheinigung 

Ohne eine solche Bescheinigung darf der Unternehmer keine Personen in Lärmbereichen beschäftigen.

Für den Facharzt für Arbeitsmedizin oder Betriebsmediziner gibt es u.a. folgende Untersuchungsbögen: 


 •
LÄRM I - Siebtest - 

LÄRM II - Ergänzungsuntersuchung - 

 

LÄRM III - erweiterte Ergänzungsuntersuchung - 

 

Die auf diesen Untersuchungsbogen eingetragenen Untersuchungsergebnisse unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und nur der Arzt und eine etwa auswertende Stelle bekommen davon Kenntnis.

DCVerlag e.K.
Auf der Heide 12,
44803 Bochum

 

Unsere Büro-Öffnungszeiten:

Mo. bis Do. 8:30 bis 16:30 Uhr
Fr. 8:30 bis 14:00 Uhr

 

Tel.: +49 (0)234 943490
Fax: +49 (0)234 9434921
E-Mail: info@dcverlag.de

 

Der Fachverlag für innovative Themen aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Gefährdungsbeurteilung, Social Media, Demografischer Wandel usw., der seit 2011 auch die Produkte des ehemaligen "Verlag Technik & Information" vertreibt. Seit 2013 geben wir auch Fußballbücher heraus.